Food Trends 2021: Klimatarier, KI in der Küche & Insekten als Proteinquelle

Share on facebook
Share on pinterest

Klimatarier, Insekten als Proteinquelle oder Künstliche Intelligenz in der Küche – entdecken Sie die Food Trends 2021 im Küchen Staude Magazin.

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Zugegeben, das Jahr ist fast vorüber, dennoch haben wir uns noch einmal auf die Suche nach DEN Food Trends 2021 gemacht und einige neue Entwicklungen in Sachen Foodkultur entdeckt. Welche die wichtigsten sind, um die wir in diesem und auch in den kommenden Jahren nicht herum kommen, lesen Sie hier im Küchen Staude Magazin. Eins kann man aber vorweg schon einmal sagen: Es wird gesund und innovativ in der Küche. Die Klimatarier sind da und haben Insekten, Superfood und künstliche Intelligenz im Gepäck…

Entdecken Sie auch die Trends für die Küche 2021 hier im Küchen Staude Magazin. Sowie den Foodtrend „Clean Eating“.

Die wichtigsten Foodtrends 2021 im Überblick:

Biologische & klimaneutrale Lebensmittel – Food Trends 2021

Bio ist immer noch die unangefochtene Nummer eins, wenn es um die Wahl der Lebensmittel geht. Doch 2021 sind Bio-Lebensmittel längst nicht mehr das A und O, wenn es um bewusste und gesunde Ernährung geht. Die neue Esskultur in Deutschland wird klimaneutral bzw. im besten Falle sogar klimapositiv, achtet auf kurze Transportwege, innovative Verpackungen und kümmert sich auch mal selber um das Essen – aus der eigenen Zucht oder selbst gesammelt.

Klimatarier

Was zunächst klingt, wie ein fremdes Volk aus vergangenen Zeiten, ist ein wirklich nachhaltiger und bewusster Food Trend. Klimatarier bezeichnet jene von uns, die nicht nur bewusst essen, sondern damit einen positiven Einfluss auf den Klimawandel haben (können). Dazu gehört unter anderem die reine Verwendung saisonaler Lebensmittel und die Zero- bzw. Good-Mile Lebensmittel, die wenige bis gar keine Transportwege zurücklegen. Regional und Saisonal essen hat also hier einen entscheidenden Stellenwert, wenn man sich als Klimatarier bezeichnen möchte.

plantcube agrilution

Vertical Farming & Indoor Garden

2021 wird in der Küche selber gezüchtet und angebaut. Begriffe wie Vertical Farming und Indoor Gardening sind bereits seit einigen Jahren stark im Kommen. Hersteller wie Bosch und Miele haben diesen Food Trend bereits erkannt und passende Hilfsmittel für die hauseigene Kräuterzucht entwickelt.

Plantcube von Agrilution (übernommen von Miele) garantiert ganzjährige Frische ohne Pestizide, ohne Gentechnik, ohne Transportwege und ohne Verpackungsmüll. Kräuter, Gewürze und Pflanzen wachsen in einem Kühlschrank ähnlichen Gerät mit automatischer Bewässerung und Licht.

Der Bosch Smartcube ist etwas kleiner und eignet sich als Kräutergarten auch für die kleine Mietwohnung.

Foraging – Früchte einfach selber ernten

Transportwege und Verpackungen vermeide, geht auch mit dem nächsten Food Trend 2021: Foraging lautet hier der nächste Begriff, der definiert werden möchte. Dahinter versteckt sich der Gedanke, sich wieder stärker mit der Natur zu verbinden, Pflanzen und andere Kochzutaten selber zu sammeln. Wir gehen beim Foraging also wieder in Wälder und auf Wiesen, pflücken Erdbeeren und Himbeeren, sammeln Pilze, …

Noch mehr nachhaltige Foodtrends haben wir hier für Sie.

Neue Lebensmittel – Trend Food 2021

Natürlich kommen auch neue Lebensmittel 2021 in Umlauf, auf die wir ein besonderes Augenmerk richten sollten. Zwei Food Trends sind uns dabei besonders in Auge gestochen: Neues Superfood – und zwar aus dem Amazonas, und Insekten (ja, richtig gelesen) als besondere Proteinquelle.

Superfood aus dem Amazonas

Etwas widersprüchlich zum Trend der Klimatarier ist der Essenstrend Nummer zwei in unserer Liste: neues Superfood – und zwar aus dem Amazonas. Camu-Camu und Buriti sind zwei Früchte, die Sie sich merken sollten. Dank ihrer wertvollen Vitamine und Mineralien gelten die Amazonasfrüchte als wahres Superfood und stoßen Avocados und Matcha allmählich vom Thron.

Knüpft man beim Foodtrend Klimatarier jedoch an, muss man nicht auf Superfood verzichten. Auch regional gibt es absolute Superfrüchte, wie beispielsweise Blaubeeren oder Grünkohl.

Insekten als Proteinquelle

In Asien gehören Sie längst zum unersetzlichen Street Food und auch hierzulande rücken die kleinen Proteinquellen immer näher: Insekten kommen 2021 auf deutsche Teller. Zu den essbaren Insektenarten gehören vor allem Käfer, Grillen, Raupen und Mehlwürmer. Vielleicht ekelt es Sie zu Beginn, aber einmal probiert, sorgen Insekten für einen wirklichen Genuss. Gegrillte Insekten sind im Übrigen auch eine umweltfreundliche Alternative zu Fleisch. Außerdem stecken darin viele B-Vitamine, Omega-3-Fettsäuren und wichtige Mineralien.

Künstliche Intelligenz in der Küche

Nächster Trend in der Küche 2021 ist die künstliche Intelligenz. Das betrifft zum einen die Lebensmittel. Zum anderen findet sich natürlich auch noch mehr künstliche Intelligenz in der Küche – und zwar in Form intelligenter Küchengeräte. Wie beispielsweise mit dem Miele Backofen der Generation 7000 und der Smart Food ID. Eine intelligente Backofenkamera erkennt das Gargut im Inneren und weiß genau, welche Einstellung zu wählen und wann das Essen fertig gegart ist. Den Mensch braucht es im Grunde gar nicht mehr zum kochen…

Noch mehr Trends gefällig? Dann schauen Sie auch mal in Beitrag „Foodtrends 2020“ vorbei!

Mehr aus dem Staude Magazin

Service macht den Unterschied!

Planung und Beratung

Planung & Beratung

Fachgerechte Montage

Fachgerechte Montage

Bestpreis Garantie

Bestpreis Garantie

Kostenfreie Inspektion

Konstenfreie Inspektion

Bis zu 10 Jahre Garantie

Bis zu 10 Jahre Garantie