Küchenfarben: Ideen, Inspiration & die Wirkung von Farben

Share on facebook
Share on pinterest

Welche Farbe ist geeignet für die Küche? Im Küchen Staude Magazin zeigen wir die schönsten Ideen & Inspiration mit Küchenfarben und erklären die Wirkung von Farben.

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Welche Farbe ist für die Küche geeignet? Welche Farben sind zeitlos, welche modern? Und welche Küchenfarben passen zu mir und meinem Wohnstil? Im Küchen Staude Magazin zeigen wir die schönsten Farb-Ideen und Inspiration in der Farbgestaltung von Fronten, Arbeitsplatten, Nischen und E-Geräte. Außerdem erklären wir Ihnen, wie welcher Farbton auf uns und unser Gemüt wirkt.

Leben Sie lieber am Zahn der Zeit und wollen Ihre Küche gerne nach aktuellen Küchentrends einrichten? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Beiträge im Magazin „Küchentrends 2022“ und „Aktuelle Farbtrends für die Küche 2022„.

Direkt zum Inhalt:

2022 wird es natürlich. Naturdesign in der Küche zeigt uns in diesem Jahr seinen ganz besonderen Charme. Wir legen großen Wert auf eine natürliche Verarbeitung der Rohstoffe, ihre umweltbewusste Beschaffung und die gesundheitliche Verträglichkeit der Materialien. Das spiegelt sich auch in den Farbtrends wider. Farben 2022 sind warm, hell und natürlich. Auf drei Farbfamilien setzt die Trendküche 2022

schüller pastellküche
farbtrends 2022 blau maritim am beispiel häcker küche
trendfarben 2022 erdtöne in orange, rot gelb am beispiel einer brigitte küche

Küchenfarben im Überblick: Inspiration & Ideen

Nun aber verschaffen wir uns erst einmal einen Überblick über verschiedenste Farben für die Küchengestaltung. Was farblich alles möglich ist, zeigen wir Ihnen hier anhand der schönsten Farb-Ideen unserer Beispielküchen.

Rote Küchen

Matt Rot in Kombination mit schwarzen Küchenelementen, wie einer Arbeitsplatte in Schwarz und einer Nischenrückwand, und dazu noch edelstahlfarbige Griffleisten – dieses rote Küchenbeispiel zeigt uns der beliebte Küchenhersteller nobilia.

Mehr rote Küchen finden Sie hier.

warendorf küche club k aus holz und kupfer

Braune Küchen

Besonders edel und elegant präsentiert uns Warendorf die braune Küche „Club K“ aus Kupfer und Holz. Dazu werden offene Glasregale mit effektvoller Küchenbeleuchtung in Szene gesetzt.

Grüne Küchen

Samtig grün lässt Hersteller Schüller die Küchenzeile Siena erscheinen und sorgt damit für einen tropischen Flair in der Küche. Kombiniert wird die grüne Küche mit einer weißen Arbeitsplatte und Nischenrückwand in Marmoroptik.

Mehr grüne Küchen entdecken Sie hier.

Blaue Küchen

Blau wie der Ozean erscheint die Häcker Selection Küche in der Farbe Ocean, einem tiefen Dunkelblau. Perfekt zur Kombination passt ein ebenfalls tiefes Schwarz sowie ein mattes, dezentes Beige.

Gelbe Küchen

Strahlend Gelb wie die Sonne präsentiert uns die Marke next125 diese gelbe Küche. Sie wirkt sehr modern durch ihre Form und grifflose Küchenschränke.

häcker bristol landhausküche in pastellgrün

Pastellküchen

Locker und leicht wird es in der Küche mit Pastellfarben. Wie zum Beispiel die Landhausküche „Bristol“ von Häcker. Zartes Pastellgrün wird mit einer hellen Arbeitsplatte und dunklen Muschelgriffen verbunden.

Weiße Küchen

Der Klassiker in der farblichen Küchengestaltung: Die weiße Warendorf Küche „Stage Line“. Hier wird auf Ton-in-Ton Optik gesetzt. Der Verzicht von Küchengriffen und das minimalistische Design passen perfekt zu einem modernen Küchenstil.

Passend zur weißen Küchenfront haben wir hier auch noch weiße Küchengeräte für Sie vereint.

Graue Küchen

Dezent und zurückhaltend wird es mit dem nächsten Küchenbeispiel von Brigitte Küche. Das Küchenmodell aus der Reihe „Global Spirit“ ist eine graue Küche mit Kochinsel und Küchenzeile, die ideal den Industrial Stil verkörpert.

Schwarze Küchen

Zuletzt wird es Schwarz wie die Nacht. Häcker Küche „Perfect Soft“ in einem matt Schwarz ist nicht für jeden Raum geeignet, aber überall eine wahre Stilikone. Bestes Beispiel für ein All in Black Design, wie wir finden.

Noch mehr Schwarz finden Sie in „Schwarze Küchen„.

Welche Farbe passt zu welchem Küchenstil?

Weiße Küchen sind klassisch, schwarze Küchen modern und bunte Farben etwas für junge Singleküchen. Ist es tatsächlich so einfach? Wir haben uns verschiedene Küchenstile in puncto Farbgestaltung einmal genauer angesehen und klären die Antwort auf die Frage: Welche Farbe passt zu welchem Küchenstil?

Zeitlose Küchenfarben

Geht es um die Frage: Welche Küchenfarbe ist zeitlos? So haben wir die Antwort. Neutrale Töne, wie Weiß und Grau sowie Naturtöne (Beige, Grün, Braun) sind die ideale Farbwahl für die zeitlose Küche.

Hier zu sehen eine klassische Brigitte Küche in weiß.

Moderne Küchenfarben

Im Gegensatz dazu fragen wir uns dann natürlich: Welche Küchenfarben sind besonders modern? Die Antwort darauf lautet momentan: Helle Naturtöne, Pastellfarben und dunkle Farben. Schwarze Küchen, Dunkelgraue Fronten oder farbenfrohe Hingucker wie Rot in der Küche sind derzeit sehr angesagt in der Küchengestaltung.

Mehr Trends für die Küche haben wir hier zusammengefasst.

Hier zu sehen eine moderne Culineo Küche in Rot-Schwarz Farbmix.

Elegante Küchenfarben

Welche Farben wirken besonders elegant? Hier lautet die Antwort: Alles, was schimmert und glänzt, – damit kann man nichts verkehrt machen. Dazu zählen zum Beispiel Metallic Töne, wie Silber, Gold und Bronze. Aber auch dunkle Farbtöne, wie ein Dunkelblau, Dunkelgrün, Dunkelgrau und Schwarz passen ideal in eine elegante Küche.

Hier zu sehen eine elegante Warendorf Küche in Gold.

Farbkombinationen

Welche Farben passen zusammen? Wie sollte man Farben idealerweise kombinieren? Wir nennen Ihnen vier wichtige Grundregeln, wenn es um Farbkombinationen in der Küche geht:

  1. Die Ton-in-Ton-Gestaltung
  2. Farbakzente
  3. Farbenkombinationen
  4. Kontrastfarben kombinieren

Ton in Ton Gestaltung

Bei der Ton-in-Ton Gestaltung haben Arbeitsplatte und Küchenfronten die gleiche Farbe. Eine Küchengestaltung mit nur einem Farbton wirkt sehr aufgeräumt und harmonisch. Kann aber auch trist wirken.

Hier zu sehen eine grifflose Schüller Küche in Beige.

Farbakzente

Um den Ton-in-Ton Look in der Küche aufzubrechen, empfiehlt sich ein kleiner Farbtupfer im Raum. Farbakzente kann man beispielsweise mit bunten E-Geräten oder Küchenaccessoires setzen.

Hier zu sehen die Walden Oriental Holzüche mit Farbakzenten in Blau.

Beispiele für Farbakzent-Farben:

  • Rot
  • Orange
  • Pastellfarben
  • Grün
  • Blau
  • Gelb

Zwei bis drei Farbtöne kombinieren

Farbkombinationen, also die Wahl mehrerer Farbtöne in der Küche sollten in der Farben-Anzahl zwei oder drei nicht überschreiten. Ansonsten wirkt das Küchendesign schnell unruhig. Für eine Kombination können Sie Küchenfront, Arbeitsplatte und Griffe in je einer anderen Farbe wählen.

Hier zu sehen eine next125 Küche im Material- und Farbmix mit Holz, Marmor und matt grünen Hängeschränken.

Beispiele für passende Farbkombinationen:

  • Weiß-Braun-Grün
  • Rot-Schwarz-Weiß
nobilia küchen header im küchen staude magazin

Kontrastfarben

Wem das zu langweilig ist, der setzt auf Kontraste. Kombinieren Sie dunkle Farbtöne mit hellen oder Konträrfarben.

Hier zu sehen eine Nobilia Betonküche in Hell-Dunkel-Kombi.

Beispiele für Kontrastfarbmix:

  • Schwarz-Weiß
  • Dunkelgrau-Weiß
  • Rot-Schwarz
  • Grün-Weiß
  • Beige-Schwarz

Bunte E-Geräte & Küchenhelfer für die Küche

Farbe bringt man nicht nur mit Küchenfronten und Arbeitsplatten ins Spiel, sondern auch mit ausgewählten Küchengeräten. Bunte E-Geräte sorgen für einzelne Farbkleckse und können dem Raum Stil und Glanz verleihen. Einige Beispiele, wie sich das umsetzen lässt, folgen hier.

  • Smeg küchengeräte in cadillacpink
  • Smeg küchengeräte in pastellgrün
  • Smeg küchengeräte in pastellblau
  • bosch küchenmaschine mum 2
  • bosch accent line vario style beim kühlschrank bunt
  • Bosch Tassimo Kaffeemaschine in Orange
  • miele cm5 stand-kaffeevollautomat
  • miele einbaugeräte serie vitroline backofen
  • berbel skyline frame
  • quooker fusion wasserhahn
  • smeg kochzentrum und dunstabzugshaube in sonnengelb
  • Retro Kühlschrank Gorenje olive

Farben und ihre Wirkung

Zum Schluss kommen wir zum wohl wichtigsten Punkt, wenn es um die Farbwahl in der Küche geht: den Farben und ihre Wirkung. Denn jeder Farbton löst bei uns ein anderes Gefühl aus.

Grün

Grün wirkt beruhigend und anregend. Grüne Farbe in der Küche schafft Erholung und Entspannung.

Gelb

Gelb ist die Farbe der Sonne und schafft Wärme und Gemütlichkeit, macht fröhlich. Außerdem wirkt sich der kräftige Farbton positiv auf unsere Kreativität aus. Ideal also für Hobbyköche, die auf der Suche nach neuen Kochideen sind.

Rot

Rot ist der kräftigste Farbton in unserer Palette und sehr dominant und auffällig. Es steht für Stärke, Leidenschaft und Aktivität, kann aber schnell aufdringlich wirken, weshalb einzelne Rot Akzente in der Küche besser sind, als komplett rote Küchen.

Braun

Braun ist die Farbe der Erde und steht für Sicherheit, Geborgenheit und Natur. Daher wirken braune Küchen und braune Räume auch sehr beruhigend auf uns. Sie haben aber auch einen rustikalen Flair.

Schwarz

Schwarz ist die dunkelste Farbe, die man in der Küche verwenden kann. Zu viel davon kann den Raum schnell klein und dunkel wirken lassen. Dezent eingesetzt sorgt Schwarz in der Küche für schöne Kontraste.

Weiß

Konträr zu Schwarz steht die Farbe Weiß. Weiß in der Küche wirkt hell und freundlich, kann aber alleine sehr clean und rein sein. Aus diesem Grund sollte eine Küche nie Rein-Weiß sein, sondern stets mit einem anderen Farbton kombiniert werden.

Rosa

Rosa ist eine luftig leichte Farbe, die ebendiese Frische in die Küche bringt. Weil der Pastellton besänftigend wirkt, kann sie in der Küche für viel Ruhe sorgen. Die Wirkung von so zarten Farben, wie Rosa, ist jedoch häufig auch abhängig von der Farbe ihrer Kombination. Zusammen mit Weiß wirkt Rosa sehr blass, neben Blau sehr kühl und mit Schwarz sehr kräftig.

Violett

Violett steht für das Mystische, wirkt stolz und geheimnisvoll. In Räumen hat der Farbton auch eine beruhigende Wirkung. Weil Violett den Appetit zügeln kann, empfiehlt sich in der Küche jedoch ein sparsamer Einsatz. Schließlich möchte man doch das gekochte Essen auch genießen können.

Blau

Blau ist eine sehr kühle Farbe, die dem Raum Weite, Ruhe und Luft geben kann. Sie fördert unser klares Denken, kann aber in bestimmten Nuancen sehr „herzlos“ wirken. Dann fehlt es dem Blauton an Wärme. Kombinieren Sie Blau in der Küche also stets mit warmen Tönen, wie z.B. Gelb, um der Kühle entgegen zu wirken.

Grau

Grau ist sehr edel und kühl, wirkt zurückhaltend und neutral. Weil es also nicht weiter auffällt, ist es die ideale Farbe für die Küche, in der das Kochen und Koch-Handwerk im Vordergrund steht.

Noch mehr Farbideen gefällig? In unserer Ausstellung haben wir zahlreiche Trends und Innovationen in vielen verschiedenen Beispielküchen integriert. Besuchen Sie uns direkt vor Ort im Küchenstudio in Hannover Hainholz.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr aus dem Staude Magazin

Service macht den Unterschied!

Planung und Beratung

Planung & Beratung

Fachgerechte Montage

Fachgerechte Montage

Bestpreis Garantie

Bestpreis Garantie

Kostenfreie Inspektion

Konstenfreie Inspektion

Bis zu 10 Jahre Garantie

Bis zu 10 Jahre Garantie