Blanco Classimo: Spülenserie in Edelstahl

Share on facebook
Share on pinterest

Entdecken Sie die neue Spülenserie Blanco Classimo aus klassischem Edelstahl im Küchen Staude Magazin.

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es gehört zu den Klassikern der Spülen-Materialien: Edelstahl. Elegant und Langlebig erscheint der klassische Werkstoff. Pflegeleicht und zeitlos im Design. Klar, dass die Marke Blanco bei seiner neuen Spülenserie auf ebendieses Material setzt. Erfahren Sie hier alles über die Blanco Classimo Spülen aus Edelstahl.

Entdecken Sie auch weitere Highlights der Marke, zum Beispiel die 3-in1-Armatur Blanco Tampera Hot.

Direkt zum Inhalt:

Blanco Spülen aus Edelstahl

Die Edelstahlspüle ist ein Klassiker in jeder Küche. Hart, glatt und äußerst robust. Schmutz bleibt an der Oberfläche und lässt sich so leichter entfernen, weil er sich nicht ins Material einarbeitet. Mit einem einzigen Wisch sind alle Flecken (inklusive Kalkflecken) auf dem Spülbecken entfernt. Wie Sie das Material dann doch mal reinigen, schreiben wir in „Küchenreinigung„.

Vorteile von Edelstahlspülen: Edelstahlspülbecken bestehen aus einer Mischung aus Stahl, Chrom und Nickel. Diese Materialmischung macht sie sehr rissfest, glanzvoll und steril. Dadurch ist sie bestens für den Einsatz in der Küche geeignet. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass eine Spüle aus Edelstahl keinen Geruch oder Geschmack verändert. Sie können jedes Lebensmittel bedenkenlos auf die Oberfläche legen. Auch ein heißer Topf kann mal auf das Spülbecken gestellt werden. Edelstahl hält die Hitze aus, verfärbt sich nicht und reagiert kühl und gelassen.

Typen von Edelstahlspülen: Edelstahl ist jedoch nicht gleich Edelstahl. Blanco unterscheidet bei der Verarbeitung der Oberfläche zwischen Seidenglanz (poliert), Seidenmatt (matt, aber leicht glänzend), Bürstfinish (gebürstet), Leinen (Leinenoptik), Naturfinish (unpoliert) und Durinox (leicht angeraut).

Zu den Blanco Edelstahlspülen gehören unter anderem folgende Modelle:

Andano

Beliebter Bestseller mit geradliniger Ästhetik

Divon

Moderne Spülenserie mit XL-Spülbecken

Classimo

XL-Spüle in zeitlosem Design

Classimo Spüle einbauen

Jede Spüle in der Küche lässt sich unterschiedlich einbauen. Hier entscheidet dann die Frage nach dem Geschmack. Mag man es lieber schlicht und unauffällig, ist eine flächenbündige Spüle genau das Richtige. Ist man eher ein Fan von Extravaganz und Ausdrucksfähigkeit, so kommt ein Spülstein als Einbau in Frage.

Generell hat man beim Spülen einbauen die Wahl zwischen:

  • Flächenbündige Spüle: aufliegend ohne Rand
  • Unterbau Spüle: unterhalb der Arbeitsfläche fixiert
  • Unterbündige Spüle: von unten flächenbündig zur Arbeitsplatte
  • Einbau Spüle mit Rand: Klassische Einbauweise mit leicht überstehendem Flachrand
  • Spülstein: halb oder ganz auf der Arbeitsplatte

Blanco Classimo ist eine Einbau-Spüle mit Rand, der jedoch sehr elegant und flach sitzt. Der sogenannte IF-Rand. Dieser schafft optisch die Wirkung, dass Spüle und Arbeitsplatte flächenbündig verbaut sind. Dadurch gelingt auch eine einfacherere Reinigung des Spülbeckens.

Das Blanco Classimo Spülbecken und seine Funktionen

Nun kommen wir zu dem wichtigsten Teil des neuen Blanco Spülbeckens: Seinen Funktionen. Denn die XL-Spüle hat einige nennenswerte Highlights, die sie zu einem empfehlbaren Kaufprodukt machen.

InFino

InFino ist ein smartes Ablaufsystem von Blanco. Einfach übersetzt ist es ein einfaches Sieb, das im Spülbecken Wasser filtert und Schmutzrückstände zurück lässt. Besonders ist jedoch das Design. Das Spülensieb ist aus einem Stück Edelstahl gefertigt. Fugenlos und in einem zeitlosen Design.

C-overflow

Bei C-overflow handelt es sich um einen verdeckten Überlauf an der Spüle. Ein Überlauf bei Spülen soll verhindern, dass das Waschbecken mit Wasser überläuft. Dabei handelt es sich um einen Hohlraum im Inneren, der sich am unteren Waschbeckenablauf entleert.

PushControl

Wirklich praktisch ist die Blanco PushControl. Eine Ablauffernbedienung per Knopfdruck. Dieses Zusatzelement der Küchenspüle integriert sich unauffällig im Spülenumfeld, erfordert jedoch normalerweise eine Lochbohrung (ca. 35 mm) in der Arbeitsplatte.

Anders jedoch bei der Blanco Classimo. Die Edelstahlspüle hat die PushControl Ablaufsteuerung bereits geschickt vorne am Spülbecken integriert.

Edelstahl-Spüle mit Armatur kombinieren

Letztes Entscheidungskriterium für oder gegen die Blanco Classimo Spüle ist dann schließlich: Mit welcher Armatur lässt sie sich kombinieren? Zwei Beispiele.

LINUS Armaturen von Blanco sind echte Klassiker. Erhältlich mit oder ohne herausziehbarem Auslauf sowie einer umschaltbarer Schlauchbrause.

LANORA Armaturen von Blanco haben ein modernes und geradliniges Design. Zusammen mit einer Edelstahlspüle setzen sie schöne Akzente in der Küche.

Wollen Sie die Blanco Spülen einmal live erleben? Dann besuchen Sie doch unser Küchenstudio in Hannover. Dort haben wir jede Menge Beispielküchen mit den neuesten Innovationen im Bereich Küchen für Sie ausgestellt.

Mehr aus dem Staude Magazin

Service macht den Unterschied!

Planung und Beratung

Planung & Beratung

Fachgerechte Montage

Fachgerechte Montage

Bestpreis Garantie

Bestpreis Garantie

Kostenfreie Inspektion

Konstenfreie Inspektion

Bis zu 10 Jahre Garantie

Bis zu 10 Jahre Garantie