Saisonale Lebensmittel: Winter

Share on facebook
Share on pinterest

Dieses Obst & Gemüse eignet sich für die kalte Jahreszeit

Im Winter sind Obst und Gemüse rar. Wie Sie trotzdem gesund durch die kalte Jahreszeit kommen, verraten wir Ihnen mit der Liste saisonaler Lebensmittel für Dezember, Januar und Februar.

Gerade in den Wintermonaten ist es schwer, regionales Obst und Gemüse zu servieren. Denn die Auswahl ist vergleichsweise schwierig. Viele Obstsorten benötigen Wärme und Sonneneinstrahlung, um zu wachsen. Kühle Erde und Frost sind nur für wenige Lebensmittel gute Bedingungen, um zu reifen. Auf welche Lebensmittel sollte man also in den Wintermonaten Dezember, Januar und Februar zurückgreifen? Wir listen sie Ihnen hier in diesem Artikel.

Warum aber sollte man überhaupt saisonale Lebensmittel kaufen?

Auch im Winter bleiben Obst und Gemüsefächer in den Supermarktregalen nicht leer. Importe aus wärmeren Ländern, wie der Türkei oder Südafrika sorgen dafür, dass wir auch zur kalten Jahreszeit nicht auf Beeren, Bananen und Co verzichten müssen. Trotzdem sollte Ihre Wahl stets auf regionale Lebensmittel fallen. Und zwar aus gleich mehreren Gründen:

  • Regionale Lebensmittel legen keine langen Strecken zurück. Dadurch sind sie frischer als importiertes Obst und Gemüse und entsprechend länger haltbar.
  • Außerdem können Sie sich bei deutscher Ware auf die Qualität verlassen. Die Lebensmittel unterliegen strengen Kontrollen. Weil die Anforderungen an Lebensmittel länderübergreifen variieren können, können Sie sich also nicht sicher sein, welchen „Zusatz“ importiertes Obst und Gemüse hat.
  • Mit dem Kauf von regionaler Ernte unterstützen Sie zu guter Letzt die ansässigen Bauern. Ohne diese Unterstützung würde die deutsche Landwirtschaft ziemlich dumm aus der Wäsche schauen.

Liste „Saisonale Lebensmittel im Winter“

Welche Lebensmittel eignen sich aber bei Frost und Kälte? Greifen Sie in den Wintermonaten Dezember, Januar und Februar auf Lebensmittel zurück, die das ganze Jahr über Saison haben. Das sind zum Beispiel Champignons, Chinakohl und (Süß-) Kartoffeln. Auch Äpfel bekommen Sie problemlos das gesamte Jahr über. Erfahren Sie in der nachfolgenden Liste, welche Lebensmittel im Winter Saison haben und besonders gut schmecken und gesund sind.

kohlgemüse im winter

Kohlgemüse

Von Grünkohl über Rotkohl bis Rosenkohl – Kohlgemüse hat in der kalten Jahreszeit Saison. Geerntet wird Kohl zwischen Oktober und März und ist dann vermehrt in den Supermärkten und Discountern zu finden.

Kohl ist DAS Wintergemüse Nummer eins! Genauso vielfältig wie die Sorten ist auch die Wirkung von Kohl. Gekocht lindert er zum Beispiel Darmbeschwerden. Denn der Kohlsaft enthält jede Menge Methylmethionin, einem Eiweßbaustein, der Magen und Darm vor Geschwüren schützt.

Als Wickel hilft Kohl bei Entzündungen. Seine Blätter kühlen die entzündete Stelle und wirken bei Schmerzen in den Gelenken.

mohrrüben im winter

Rüben

Rüben gibt es in vielen Variationen: Bunt, blass, klein, groß, dick, dünn …

Die wohl bekannteste und beliebteste Rübe ist die Mohrrübe (umgangssprachlich auch Möhre oder Karotte genannt). Sie ist besonders reich an Carotin, der sie ihre auffällige Farbe verdankt. Es ist wichtig für die Sehfähigkeit, das Immunsystem und Zellwachstum.

Andere (weniger bekannte) Rübensorten, mit denen Sie gesund durch den im Winter kommen, sind Butterrüben, Steckrüben und Pastinaken.

rote beete als gemüse im winter

Rote Beete

Rote Beete oder Rote Bete, welche Schreibweise Sie auch immer wählen, Sie bekommen eine der gesündesten Gemüsesorten überhaupt. Sie fördert die Durchblutung, erhöht die sportliche Leistung und hilft bei der Entgiftung.

Auch sehr beliebt ist Rote Beete bei der Wahl natürlicher Färbemittel. Denn die Knolle besitzt eine hohe Anzahl roter Farbstoffe. Tragen Sie daher bei der Zubereitung stets Handschuhe und schützen Sie Ihre Kleidung! Außerdem sollten Sie beachten, dass der Körper diese Farbstoffe nicht hundertprozentig verarbeiten kann. Deshalb ist es möglich, dass sich der Urin nach dem Verzehr verfärben kann.

Rote Beete gibt es ganzjährig im Supermarkt: Entweder fertig gekocht oder als Knolle in der Gemüseabteilung.

apfel als obst im winter

Apfel

Beim Saisonkalender für Obst sieht es hingegen etwas schwierig aus. Denn Beeren und Melonensorten reifen in der Regel von Mai bis Oktober. Einzige Obstsorte, die Sie das ganze Jahr über problemlos finden ist der Apfel.

Bereits die alten Römer wussten um die Vorzüge der widerstandsfähigen Baumfrucht und jedem bekannt sollte auch das Sprichwort sein: „An apple a day keeps the doctor away.“ Im Apfel stecken über 30 Vitamine, jede Menge Spurenelemente und viele wertvolle Mineralstoffe. Die meisten davon sitzen in der Schale.

Kalorienarm ist der Apfel auch. Weil er bis zu 85 Prozent aus Wasser besteht hat er nur rund 60 Kilokalorien.

Nachgewiesen ist übrigens, dass die Frucht tatsächlich eine positive Wirkung auf den Körper hat: Wissenschaftliche Studien geben Hinweise darauf, dass der Verzerr eines Apfels gut für den Cholesterinspiegel und für das Herz-Kreislaufsystem ist.

birnen als obst im winter

Birne

Aber auch Birne lässt sich relativ problemlos in der kalten Jahreszeit kaufen. Zumindest noch im November und Dezember. Der Kontrahent zum Apfel ist eine der ballaststoffreichsten Obstsorten und reich an Vitaminen. Neben den Vitaminen A, B und C befinden sich auch wertvolle Mineralstoffe wie Schwefel, Kipfer und Zink in einer Birne.

Diese Obstsorte besitzt geringfügig mehr Kalorien als ein Apfel. Im Schnitt etwa 70 Kilokalorien. Außerdem ist sie süßlicher und beinhaltet weniger Säure.

hagebutte als obst im winter

Hagebutte

Ebenso wie Birne ist auch Hagebutte bis einschließlich Dezember erhältlich. Das Rosengewächs ist ein echter Allrounder: Medizinisch und kosmetisch findet es dank seiner Heilwirkung vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Denn die Früchte enthalten wertvolle Mineralstoffe, reichlich Vitamin C, B-Vitamine und ätherische Öle. Sie unterstützen die Immunabwehr, sind förderlich für die Verdauung und einer der Inhaltsstoffe, Lykopin, kann sogar dabei helfen, Krebs vorzubeugen. Damit ist Hagebutte ideal als (Heil-) Frucht für den Winter geeignet.

mandarine als obst im winter

Mandarinen

In den Wintermonaten finden Sie besonders häufig auch Mandarinen in den Läden. Das liegt vor allem daran, dass ihre Haupterntezeit zwischen November und März liegt. Die Zitrusfrüchte wachsen allerdings nicht in Deutschland, sondern vor allem in Südeuropa. Informieren Sie sich daher vor dem Kauf über den Anbau im jeweiligen Herkunftsland. Denn gänzlich auf Mandarinen muss man nicht verzichten. Sie sind ebenso wie die Heilfrucht Hagebutte vitaminreich und gesundheitsfördernd. Vitamin A und rote Pflanzenstoffe stärken zum Beispiel die Sehkraft, was besonders in der dunklen Jahreszeit von Vorteil ist. Außerdem schützen Antioxidantien vor Zellschädigungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

nüsse im winter mit hammer zerkleinern statt nussknacker

Nüsse

Hervorragend für die kalten Monate geeignet sich auch Nüsse. Denn sie liefern Energie und enthalten viele ungesättigte Fettsäuren. Diese sind zum Beispiel hervorragend für den Cholesterinspiegel oder für Arteriosklerose. Einige Nusssorten, zum Beispiel die Walnuss, senken zudem den Stressspiegel und fördern die Konzentration. Denn die Omega-3-Fettsäuren regulieren die Stresshormone Cortisol und Adrenalin. Magnesium entspannt die Muskeln.

Die Nüsse Haselnuss und Walnuss können Sie den gesamten Winter genießen: von Dezember bis Ende Februar.

Gesunde Lebensmittel im Winter

Wie Sie sehen ist es also nicht ganz so schwierig, gesunde Lebensmittel im Winter zu finden. Denn vor allem im Bereich Gemüse ist der Saisonkalender vielfältig. Allenfalls beim Obst muss man im Winter ein paar Abstriche machen, wenn man regional und saisonal einkaufen möchte. Dann hat man aber umso mehr Vorfreude auf die warmen Tage und das pralle Angebot an Sommerfrüchten!

Service macht den Unterschied!

Planung und Beratung

Planung & Beratung

Fachgerechte Montage

Fachgerechte Montage

Bestpreis Garantie

Bestpreis Garantie

Kostenfreie Inspektion

Konstenfreie Inspektion

Bis zu 10 Jahre Garantie

Bis zu 10 Jahre Garantie