Backen zu Ostern: Schoko-Eier, Macarons & Oster-Cookies

Share on facebook
Share on pinterest

Backrezepte für die Ostertage

Suchen Sie noch nach tollen Backideen für die Osterzeit? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie: Entdecken Sie drei süße Rezepte für große und kleine Osterhasen zum Naschen.

Die Ostertage stehen vor der Tür! Und was bietet sich da mehr an, als schon einmal fleißig zu backen?! Schließlich hat man nur einmal im Jahr die Möglickeit, süße Osterhasen-Gebäcke und Eierformen zu kreieren. Dazu braucht es nichts mehr als leckere Rezepte, frische Zutaten und praktische Backhelfer wie Spritzbeutel und Osterhasen-Ofenformen. Suchen Sie noch nach passendem Backzubehör für die osterlichen Backrezepte, dann stöbern Sie doch auch mal in unserem Möbelhaus. Bei Möbel Staude finden Sie alle Backaccessoires, die man für das Nachbacken unserer Osterrezepte benötigt – und vieles mehr!

Natürlich haben wir schon einmal vorgebacken und die besten Frühlingsrezepte aus unseren Rezeptbüchern gekramt. Hier präsentieren wir Ihnen die Top 3 unserer Osterbackrezepte: Leckere Schokoladen Eier, die innen wie außen mit dunkler und weißer Schokolade überzeugen; frühlingshafte Macarons in Pastellfarben, die für uns das passendste Backrezept für den Frühling überhaupt sind; sowie kleine Osterkekse in Eiform mit osterlicher Verzierung aus Zuckerbildern.

Na, haben wir schon Ihren Hunger auf Süßes geweckt? Hier gehts direkt zu den Rezepten:

Direkt zu den Oster-Rezepten:

Übrigens: Noch mehr süße Ideen zum Backen finden Sie außerdem in „Backen zum Valentinstag“ und in unserer Reihe „Plätzchen backen“, angefangen mit leckeren Zimtsternen. Besonders frühlingshaft schmeckt auch die Frühlingspizza von Olav Wenhold. Hier geht’s zum Rezept.

Oster-Rezepte von Küchen Staude

Selbstgebacken und lecker – so sehen die Küchen Staude Ostertage aus. Denn in diesem Jahr wird zu Ostern kräftig gebacken. Wir haben Ihnen drei tolle Backrezepte für süße Osterleckereien zusammengestellt, mit denen Sie Freunde und Familie an Ostern überraschen können. Die kleinen Leckeren eignen sich perfekt für den Osterbrunch, als Nachmittagssnack zum Kaffee mit den Liebsten oder als Überraschung im selbstgemachten Osternest.

schoko osterei mit weißer schokolade

Schoko-Eier zu Ostern

20 Stück – ca. 40 Minuten

Beginnen wir mit einem schokotastischem Osterbackrezept: Gebackene Eier aus Schokolade. Diese sind sowohl innen als auch außen aus saftiger Schokolade.

Zutaten

für Innen:
250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
300 g Mehl
70 g Kakao
2 EL Backpulver
150 ml Milch

für Außen:
Kuvertüre (Vollmilch, Weiß oder Zartbitter – je nach Geschmack)
Zuckerblumen oder ähnliche Dekoration, Zuckerkleber oder Zuckerguss

Und außerdem: Eine Eierform, Teigrührer, Rührschüssel, Topf, Spritzbeutel

geschmolzene Schokolade mit schneebesen
Zubereitung

1. Zunächst bereiten wir das Innere unserer Schoko-Eier vor: einen saftigen Schokoladenkuchen. Dafür schlagen wir Zucker mit Butter cremig und geben nach und nach die Eier dazu. Anschließend wird das ganze noch einmal gut vermischt, ehe sich das Mehl mit Kakao und Backpulver dazugesellt. Bevor die Milch zur Mischung kommt, wird sie zunächst einmal kurz aufgekocht und anschließend heiß in den Teig verrührt.

2. Nun wird der Schokoladenteig in eine gefettete Eierform gegeben. Falls Sie keine Backform mit ovalen Förmchen haben, können Sie notfalls auch eine Muffinform verwendet. Dann werden die Schokoeier jedoch rund statt oval.

Im vorgeheizten Backofen müssen die Schokoladeneier dann bei 180° für rund 15 Minuten backen.

3. Nun gehen wir an die Kuvertüre. Die schmelzen wir in einem Wasserbad auf der Kochplatte. Dabei muss hin und wieder leicht gerührt werden, damit die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Ist die Kuvertüre komplett geschmolzen, kann sie über die fertigen Schokoladenförmchen gegossen werden.

4. Nun gehen wir ans Verzieren. Mischt man weiße Kuvertüre mit dunkler Schokolade, so kann man zum Dekorieren der Schoko-Eier die andere Farbe nehmen und hübsche Linien mithilfe eines Spritzbeutels formen.

Alternativ bietet sich eine frühlingshafte Dekoration mit Zuckerblumen an. Diese werden ganz einfach mithilfe eines fertigen Zuckerklebers angebracht. Natürlich kann man aber auch einfach etwas Zuckerguss mit Puderzucker, Wasser oder Zitronensaft anrühren, um Blume und Ei zu verbinden.

Fertig sind die Schoko-Eier!

rosa und grüne pastell macarons mit himbeer und pistaziengeschmack auf einem teller

Macarons

40 Stück – ca. 45 Minuten

Nächstes Backrezept zu Ostern sind Macarons. Diese kleinen Eierschaum-Gebäcke sind hervorragende Repräsentaten des Frühlings, denn sie lassen sich perfekt in frische Farben färben. Besonders beliebt sind Pastelltöne wie Rosa, Hellblau oder ein zartes Violett. Grundlage des Backrezepts ist ein Mandelbaiser, das entsprechend der Farbtöne eingefärbt wird.

Zutaten

120 g gemahlene Mandeln
2 Eiweiß
150 g Puderzucker
etwas Butter zum Einfetten

rosa Macarons:
rote Speisefarbe
130 g Butter
20 g Puderzucker
80 g Himbeergelee

grüne Macarons:
grüne Speisefarbe
2 EL gemahlene Pistazien
50 g Pistazienkerne
150 g Marzipanrohmasse
4 EL Mandellikör

Und außerdem: Rührschüssel, Schneebesen, Spritzbeutel, Silikonplatte oder Backpapier mit Blech

zwei Erdbeeren und Mandeln vor einer Reihe verschieden farbiger Macarons
Zubereitung

1. Als Grundlage für Macarons jeglicher Farbe werden die feinen Mandeln mit dem Eiweiß verquirlt. Nach und nach sollte dann der Puderzucker dazugegeben und die Mischung steif geschlagen werden.

2. Ist das Mandelbaiser fertig, kann es eingefärbt werden. Dazu wird je nach gewünschtem Farbton die Lebensmittelfarbe untergerührt.

3. Füllen Sie nun die Masse in einen Spritzbeutel und geben etwa 80 gleich große Teile auf die Silikonmatte bzw. das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Die runden Kreise sollte in etwa einen Durchmesser von drei bis vier Zentimetern haben.

4. Dann werden die Mandelbasiers im Backofen bei 80° für etwa eine Viertelstunde getrocknet, ehe Sie bei 180° für rund fünf bis acht Minuten backen.

Für die Weiterverarbeitung sollten die Baisers vollständig abkühlen.

5. Nun variiert die Zubereitung je nach Macarons Farbe. Für rote Macarons mischen Sie die Butter mit Puderzucker und Gelee zu einer schaumigen Mischung. Für grüne Macarons geben Sie die feinen Pistazien zur Marzipanrohmasse und verrühren alles mit etwas Mandellikör.

6. Sind die Baisers vollständig abgekühlt, können Sie gefüllt werden. Nehmen Sie dazu wieder einen Spritzbeutel, gefüllt mit der farbigen Masse, zur Hand. Diese füllen Sie dann auf die gerade, flache Seite von etwa der Hälfte der Baiserskreise. Setzen Sie die andere Hälfte auf die Mischung – fertig sind die Macarons!

Stellen Sie die Macarons bis zum Servieren kalt, dann entfaltet sich das fruchtige Aroma.

osterei cookies mit zuckerhasen dekoration auf einem teller

Oster-Cookies

50 Stück – ca. 30 Minuten

Unser letztes Oster-Backrezept ist vermutlich das einfachste in dieser Liste: Süße Vanille Cookies in Eiform mit osterlicher Zucker-Verzierung.

Zutaten

150 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillearoma
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
1 Eigelb
180 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Deko:
Osterliche Zuckerbilder
Zuckerkleber
alternativ: Puderzucker, Wasser/Zitronensaft

Und außerdem: Rührschüssel, Schneebesen oder Mixer, ovale Keks-Backform

drei eier und ein eigelb auf einem mehlhaufen als zutaten für osterkekse
Zubereitung

1. Schlagen Sie zunächst Butter mit Zucker und den Vanillezutaten zu einer schaumigen Masse und heben dann nach und nach das Eigelb und die restlichen Eier darunter.

2. Mischen Sie nun das Mehl mit Backpulver und sieben es unter vorsichtigem Rühren über die schaumige Creme. Das Mehl muss vollständig mit der Masse verschmelzen.

3. Als letzten Schritt portionieren Sie den Vanille-Keksteig in eine ovale Backform. Falls Sie keine Backform besitzen, können Sie auch „nur“ mithilfe von Backpapier, Backblech und Spritzbeutel eine Eiform schaffen. Malen Sie dazu vorsichtig mit einem Bleistift die gewünschte Form auf das Backpapier und geben die Teigmasse mithilfe eines Spritzbeutels darauf.

4. Die Cookies backen im Ofen bei 180° etwa 12 bis 15 Minuten.

5. Nach dem Backen lassen Sie die Kekse am Besten noch etwas auskühlen, ehe Sie dekoriert werden. Zur Dekoration wählen wir niedliche Oster-Zuckerbilder. Diese sind bereits fertig und müssen nur noch auf die Cookies geklebt werden. Dazu nutzen wir entweder speziellen Zuckerkleber oder bereiten den Guss mithilfe von Puderzucker, Wasser oder Zitrone zu. Wie wir es bereits oben bei den Ostereiern aus Schokolade getan haben.

Fertig sind die Ostereier-Cookies!

Ostern 2020 feiern!

Mit diesen leckeren Backrezepten sind Sie bestens auf die Ostertage im April vorbereitet und können neben selbstbemalten Eiern kleine Leckereien genießen. Damit das Osterfest auch kulinarisch zum Fest wird, präsentieren Sie am Besten neben süßen Leckereien auch gesunde, regionale Lebensmittel. Hier finden Sie eine Liste von Lebensmitteln, die im Frühjahr Saison haben.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Mehr aus dem Staude Magazin

Service macht den Unterschied!

Planung und Beratung

Planung & Beratung

Fachgerechte Montage

Fachgerechte Montage

Bestpreis Garantie

Bestpreis Garantie

Kostenfreie Inspektion

Konstenfreie Inspektion

Bis zu 10 Jahre Garantie

Bis zu 10 Jahre Garantie